INLINE Unternehmens-beratung - Wir bringen Bewegung in Ihr Business.

News Detailansicht

Interview mit Stephan Pfitzenmeier: Strategische Erfolgspositionen weiter verstärken

Am 1. Januar 2019 zog Stephan Pfitzenmeier nach 12 Monaten als CEO der INLINE Unternehmensberatung und der Franchisegruppe INJOY Bilanz. fitness MANAGEMENT (fM) hat mit Stephan Pfitzenmeier über die Neuausrichtung von INLINE gesprochen.

fM: Stephan, seit einem Jahr bist du als CEO bei INLINE/ INJOY verantwortlich. Wie fällt dein Resümee für die ersten zwölf Monate aus?

Stephan Pfitzenmeier: Das waren intensive Monate, in denen viel Weiterentwicklung und zeitgemäße Neuausrichtung in struktureller, inhaltlicher und personeller Hinsicht in beiden Unternehmungen, der INLINE und INJOY, stattgefunden hat. Wir haben mit unserem Markenauftritt einen Relaunch realisiert, das Franchisesystem weiter professionalisiert. Es wurden neue strategische Partner gewonnen und das gesamte Leistungsportfolio – sowohl für INLINE als auch für INJOY – auf ein neues Niveau gehoben.

Unsere Berater-, Vertriebs- und Sales-Force-Teams wurden neu aufgestellt – mit einer schlagkräftigen Mischung aus langjährig erfahrenen und neuen, kompetenten Branchenfachleuten. Die Führung der Berater- und Vertriebsunit verantworten Thorsten Kielmann und Alexander Benker überzeugend in neuer Funktion als INLINE Consulting Manager für Ost- und Westdeutschland.

Der gesamte Markt befindet sich in einem rasanten, chancenreichen Wandel. INLINE setzt auf Qualität und Nachhaltigkeit. Kontinuierliche Verbesserung und Weitsicht sind wichtige Parameter.

 

fM: Was waren für dich die persönlichen Highlights dieser zwölf Monate?

Stephan Pfitzenmeier: Mit dem neuen INLINE Kompass System haben wir in Zusammenarbeit mit der Firma Charisma Inhouse Coaching (C.I.C.) eine strategisch ausgerichtete Beratungsdienstleistung vollkommen neu definieren können. Damit bieten wir unseren Kunden ab sofort einen Mehrwert, einen bisher nicht dagewesenen Kundennutzen für eine langjährige und vorausschauende Erfolgsplanung in den Unternehmen. Zudem stecken in dem INLINE Tool zur digitalen Lead-Generierung im Neukundengeschäft viele Monate Entwicklungsarbeit und Branchen-Know-how. Es hilft unseren Partnerstudios effektiv weiter.

Als weiteres Highlight fand der INLINE Kongress erstmalig als offener Kongress statt – mit großem Erfolg! Wir wollen allen die Möglichkeit geben, die INLINE und INJOY Angebote kennenzulernen und das verantwortliche Team in der direkten Begegnung zu erleben.

 

fM: Welche Aktionen und Maßnahmen habt ihr für eure Partner in 2019 geplant?

Stephan Pfitzenmeier: Einige. Wir werden sie jeweils zum gegebenen Zeitpunkt über die Medien veröffentlichen. Dank an dieser Stelle für die wertvolle Zusammenarbeit mit der Presse. Ein Topthema zu Jahresbeginn ist die neue INLINE Sales Force in neuer Dimension. Dafür haben wir überzeugende Persönlichkeiten mit tiefen Branchen- und Studiokenntnissen gewinnen können und eine neue Teamstruktur aufgebaut. Sie alle arbeiten mit analogen und digitalen Lösungen, zugeschnitten auf den Kundenbedarf im Neukundengeschäft der Studios.

Im Rahmen einer nationalen INJOY Markenkampagne in Zusammenarbeit mit Sophia Thiel als erfolgreiche Fitness Influencerin stärken das TV Format „Fitness Diaries“ und TV Spots auf allen Kanälen der PRO7 Gruppe – neben dem markeneigenen Kursprogramm „Muskeln made by INJOY & Sophia Thiel“ in den Studios – den gemeinsamen Fokus auf ein gesundheitsorientiertes Muskeltraining in der Öffentlichkeit. Das Networking werden wir in diesem Jahr erneut erweitern. Die Kombination aus Kongress, Seminarreisen, Netzwerk- und Kompetenztreffen sowie verschiedenen Beiräten ist in der Branche einmalig.

 

fM: Welche primären Ziele hast du für das Jahr 2019?

Stephan Pfitzenmeier: Wir bauen unsere strategischen Erfolgspositionen konsequent weiter aus. Dazu gehören das INLINE Kompass System für eine optimale persönliche Beratung unserer Kunden, die Trainingsprogramme auf wissenschaftlicher Basis und die Ernährungsformel für noch mehr Qualität in der Kundenbindung, analoge und auch digitale Marketingkampagnen sowie natürlich die INLINE Akademie und der INJOY Campus als Basis für die Qualifikation der Mitarbeiter unserer Kunden.

 

fM: Wie siehst du die Entwicklung der Fitness- und Gesundheitsbranche?

Stephan Pfitzenmeier: Mit Blick auf die derzeitige Entwicklung der Branche glaube ich, dass in den nächsten Jahren eine Konsolidierung im Discount-Segment stattfinden wird und Boutique-Konzepte im Franchisebereich mehr an Bedeutung gewinnen. Für das Unternehmen INLINE/INJOY blicke ich optimistisch in die Zukunft.

Es gibt einen fundierten Strategie- und Wachstumsplan, wir leben die Kraft der Gemeinschaft und bündeln das Know-how sowie die Fachkompetenz zum Nutzen unserer Kunden und der Endverbraucher.

Unser gemeinsames Ziel ist, dass Muskeltraining fester Bestandteil im Leben möglichst vieler Menschen wird. Wir bieten dafür Lösungen im Studio, am Arbeitsplatz und zuhause.

  • INLINE Akademie
  • INJOY
  • Actiweight
  • Rückenfit
© 2018 INLINECONSULTING